Karamellige Kürbis-Butter – genial einfach gemacht!

KürbisButter Titel - loeffelkind.de

Ich habe eine neue große Liebe!! Kürbis-Butter! Ich habe bis zu diesem Rezept noch nie Kürbis-Butter gegessen – ich hatte ja keine Ahnung was mir dabei entgeht! Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich (immer noch) so viel Kürbis aus meinem Garten übrig habe und schlichtweg auf der Suche nach einem Rezept war, das große Mengen Kürbis verarbeitet. Und hier ist es: super einfach, viel Kürbis, wenig andere Zutaten dafür ein wenig Geduld und als Ergebnis eine karamellige, buttrige, lecker gewürzte Kürbiscreme <3 Continue reading

Herzhafte Kürbis-Spinat-Lasagne – Es wird Zeit für Seelenfutter!

Kürbis-Spinat-Lasagne titel - loeffelkind.de

Die beste Quelle für Ideen zu neuen Gerichten bekomme ich, wenn ich in Zeitschriften, Kochbüchern oder im Internet stöbere. Besonders gerne lese ich englischsprachige Blogs oder Zeitschriften. Es gibt dort ein viel größeres Angebot zum Thema vegetarischer und veganer Ernährung und auch die Gerichte sind vielfältiger. Das fällt mir besonders bei Kürbis-Gerichten auf. Während hier in Deutschland Kürbis bestenfalls mal zu Suppe verarbeitet wird, ist Kürbis in Amerika ein sehr viel selbstverständlicheres Nahrungsmittel – in Kuchen, Aufläufen, Aufstrichen oder in Smoothies.

Auf meiner Suche nach Kürbis-Inspirationen bin ich in letzter Zeit oft auf den schönen Begriff “Comfort-Food” gestoßen. Eine eins-zu-eins-Übersetzung gibt es für das Deutsche nicht wirklich, aber da es sich hierbei meist um die Beschreibung von herzhaftem, wärmendem und gut gewürztem Essen geht, finde ich den Begriff Seelenfutter ganz passend. Was für ein schöner Begriff! Jetzt, wo die Tage kürzer werden und wir uns morgens im Dunkeln aus dem Bett quälen müssen, tröstet wir uns mit leckerem Essen! Also her mit dem Seelenfutter!! Den Anfang macht diese herzhafte, sättigende Kürbis-Spinat-Lasagne :-)
Continue reading

Kürbis-Thymian-Tarte

Kürbistarte Titel - loeffelkind.de

brrrrr… was ist das plötzlich kalt und ungemütlich geworden! Schlagartig ist der Sommer vorbei, und morgens ist es jetzt sogar noch dunkel wenn ich aufstehe. Aber der Herbst hat ja auch seine schönen Seiten, und eine davon ist die großartige Herbstküche. Also ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit ein paar Herbstgerichten zu starten. Und was ist mehr Herbst als ein Kürbis!? Ich bin einfach total fasziniert von diesem Gemüse. All die Formen, Farben und verschiedenen Größen und noch dazu sind Kürbisse absolut nicht anspuchsvoll im Anbau. Sie wachsen einfach so vor sich hin und nach ein paar Wochen kann man die riesigen Früchte ernten! In den letzten paar Wochen war bei uns Erntezeit und jetzt habe ich jede Menge Kürbisse zu verwerten. Also könnt ihr euch auf viele Kürbis-Rezepte freuen. Und den Start macht hier eine sehr einfache, aber seeeeehhhhr leckere Kürbis-Thymian-Tarte. Continue reading

Ultra-cremiger Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Kartoffel-Zucchini-Auflauf Titel - loeffelkind.de

Wenn man Gemüse selbst anbaut und es dann ernten muss, wenn es reif ist, muss man mit dem kochen, was die Natur nun einmal gerade bereit stellt. Ich gebe zu, dass es eine ganz schöne Umstellung ist, nicht einfach in den Supermarkt zu spazieren und das zu kaufen, worauf man gerade Lust hat. Natürlich beziehe ich den Großteil meiner Lebensmittel aus dem Supermarkt, aber wenn ich gerade eine Zucchini geerntet habe, dann möchte ich diese auch verbrauchen. Also gibt es anstelle eines Kartoffel-Auflaufes mit Pilzen einfach mal einen Zucchini-Kartoffel-Auflauf. Und zwar einen mit Potenzial zum Lieblings-Auflauf ;-)) ultra-cremig, herzhaft-deftig und dabei sooooo gesund und lecker! Continue reading

Meine Ernte – Heute habe ich Blumen “geerntet”

Blumen Meine Ernte Titel - loeffelkind.de

Als ich mich für “Meine Ernte” angemeldet habe, dachte ich eigentlich nicht, dass ich dort auch Blumen “ernten” würde. Aber als ich heute zum Unkraut jäten und Gemüse ernten im Garten war, haben mich diese hübschen Blümchen so begeistert, dass ich neben Zucchini, Rettich und Kohlrabi auch ein paar von den Blumen mit nach Hause genommen habe :-)) Sie gefallen mir so viel besser, als einer dieser perfekten Floristen-Sträuße, dass ich sie euch nicht vorenthalten wollte. Seht selbst!

Continue reading

Selbstversorger mit “Meine Ernte”

meine Ernte titel - loeffelkind.de

Wenn ich könnte, würde ich mich zu 100 % selbst mit Gemüse versorgen. Das ist aber aus mehreren Gründen total unmöglich. Ich bräuchte einen viel größeren Garten mit einem riesigen Gewächshaus, müsste meinen Job kündigen und Vollzeit im Garten arbeiten, und außerdem wachsen Avocados und viele andere meiner Lieblings-Gemüse-Sorten nicht in unseren Breitengraden. Um zumindest ein bisschen das Gefühl des Selbstversorgers zu genießen, habe ich in meinem Gärtchen ganz viele Kräuter angepflanzt und außerdem in diesem Jahr zusammen mit einer Bekannten ein Stück Ackerland bei “Meine Ernte” gemietet. Continue reading