Südstaaten-Burger oder auch Black Eyed Pea Cakes

Black Eyed Pea Cakes titel - loeffelkind.de

Im vergangenen Monat war ich eine Woche in Washington D.C. und habe dort in einem Südstaaten-Restaurant ein fantastisches vegetarisches Gericht gegessen: Black-Eyed-Pea-Cakes… Im Grunde ein Burger-Pattie aus “Augenbohnen”. Klingt im Deutschen deutlich weniger sexy als im Englischen… Als ich zurück kam, wollte ich dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Der Geschmack hatte mich total überzeugt – pikant und trotzdem nicht zu deftig im Geschmack… irgendwie schön frisch und exotisch. Also hieß es: Augenbohnen kaufen und experimentieren!! Continue reading

Toskana Special – Teil 3 – Löffelkinds Lieblings-Pizzasoße

Pizzasoße Titel - loeffelkind.de

Es ist schon verrückt, dass so ein simples Essen wie Fladenbrot belegt mit Gemüse, Wurst oder Fisch und Soße zu einem der beliebtesten Gerichte der Welt geworden ist. Aber ich kenne wirklich niemanden, der Pizza nicht mag. Mein Freund und ich sind ebenfalls große Pizza-Fans, und regelmäßig machen wir uns am Wochenende selbst eine leckere Pizza. Natürlich haben wir auch in Italien, ganz besonders in Rom, jede Menge Pizza verdrückt. An jeder Ecke gibt es Läden, ähnlich wie bei uns Imbissbuden, die auf großen Blechen die unterschiedlichsten Pizzen anbieten. Der Preis richtet sich immer nach Gewicht. Das leuchtet ein, denn je mehr Belag, desto schwerer die Pizza. Was mir an den Pizzen in Rom aber besonders gefiel, waren die ausgefallen Beläge und toll gewürzten Soßen. In den seltesten Fällen gab es die typisch einfache Tomatensoße auf der Pizza. Oft sind die Pizzen mit einer Art “Creme Fraiche” bestrichen, Pizza Bianca genannt. Andere Pizzen waren mit einer Tomaten-Soße bestrichen, die fast schon an ein würziges Pesto erinnerte. Und meist waren die Pizzen vegetarisch. Zumindest gab es eine riesige Auswahl an Gemüse-Pizzen und dank der würzigen Soßen, haben diese auch viel besser geschmeckt, als die fade “Pizza Vegetariana” in den meisten unserer deutschen Pizzerien. Das hat mich auf die Idee gebracht, auch zu Hause eine deutlich würzigere Variante der Tomaten-Soße auf unserer Pizza zu verwenden. Und was soll ich sagen! Nie wieder Pizza ohne diese Soße!! Und das Beste: das Rezept ist super einfach und in fünf Minuten erledigt. Continue reading

Kürbis-Thymian-Tarte

Kürbistarte Titel - loeffelkind.de

brrrrr… was ist das plötzlich kalt und ungemütlich geworden! Schlagartig ist der Sommer vorbei, und morgens ist es jetzt sogar noch dunkel wenn ich aufstehe. Aber der Herbst hat ja auch seine schönen Seiten, und eine davon ist die großartige Herbstküche. Also ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit ein paar Herbstgerichten zu starten. Und was ist mehr Herbst als ein Kürbis!? Ich bin einfach total fasziniert von diesem Gemüse. All die Formen, Farben und verschiedenen Größen und noch dazu sind Kürbisse absolut nicht anspuchsvoll im Anbau. Sie wachsen einfach so vor sich hin und nach ein paar Wochen kann man die riesigen Früchte ernten! In den letzten paar Wochen war bei uns Erntezeit und jetzt habe ich jede Menge Kürbisse zu verwerten. Also könnt ihr euch auf viele Kürbis-Rezepte freuen. Und den Start macht hier eine sehr einfache, aber seeeeehhhhr leckere Kürbis-Thymian-Tarte. Continue reading

Toskana Special – Teil 1 – Tomate-”Mozzarella”

Toskana Caprese Titel - loeffelkind.de

Zu Beginn des Toskana-Specials präsentiere ich ein sehr einfaches Gericht: Tomate-Mozzarella-Salat. Zugegeben, Caprese-Salat ist weniger ein typisch toskanisches, noch ein besonders ausgefallenes Gericht. Aber es ist selbst in der Toskana so allgegenwärtig und meiner Meinung nach ein so großer italienischer Klassiker, dass ich nicht anders konnte, als mir eine vegane Alternative für Tomate mit Mozzarella zu überlegen. Ich habe schon vor ein paar Monaten zum Geburtstagsbrunch meines Freundes Tomatenscheiben mit Avocado zusammen serviert. Diese Mischung war erstaunlich gut angekommen. Selbst den nicht-Avocado-Liebhabern hat das geschmeckt! Das liegt an einem kleinen Trick, mit dem man die Avocado etwas “neutralisieren” kann … Continue reading

Grün, grün, grün sind alle meine Burger – Der grüne Erbsen-Burger

Grüner Erbsen Burger Titel - loeffelkind.de

Ich bin ein großer Fan der aktuellen Burger-Bewegung! Überall poppen trendige Slow-Food-Burger-Restaurants auf und huldigen dem zu Unrecht als ungesund abgeschriebenen Super-Sandwich. Frisches, knackiges Brot, gute Qualität der Zutaten und exotische Soßen machen das Fast-Food-Fertig-Gericht zu einer regelrechten Delikatesse! Das einzige, was mich als Nicht-Fleisch-Esserin wirklich stört, ist, dass selbst in den tollsten Burger-Restaurants die Auswahl an vegetarischen Alternativen meist aus traurigen Tofu-Burgern oder den immer gleichen, überfrittierten fertig-Gemüse-Patties besteht. Unkreativ und ihhh-bäh! Dabei sind schmackhafte, gesunde Veggie-Burger so leicht gemacht! Wie diese neue Patty-Kreation von mir. Continue reading

World-Cupcakes in schwarz-rot-gold

world-cupcake titel - loeffelkind.de

Heute Abend spielt Deutschland gegen Ghana, und eine liebe Freundin hat uns zu sich nach Hause zum Fußballgucken und hoffentlich Feiern eingeladen. Aufgewachsen in Dortmund und liiert mit einem Dortmunder, ist Fußball bei mir zu Hause sowieso ein seeeeehr wichtiges Thema … Und auch wenn es meinem Freund manchmal etwas schwer fällt, mich für jedes Bundesliga-Spiel zu begeistern, bei den Weltmeisterschaften bin ich mit Herz und Seele dabei! Deswegen bringe ich unserer Gastgeberin heute World-Cupcakes in Deutschalnd-Farben mit! Hoffentlich bringt es Glück ;-)

Continue reading

Frühsommerlicher Flammkuchen mit Spargel und Tomaten

Flammkuchen Titel - loeffelkind

Das aktuell schöne Wetter motiviert mich total dazu, mir leckere, leichte Rezepte zu überlegen. Hätte ich mehr Zeit, würde ich den ganzen Tag auf Wochenmärkten rumhängen, frisches Obst und Gemüse kaufen und gaaaaaanz viel kochen. Leider bleiben mir dazu im Moment nur die Abende. Aber das hat für dieses Gericht vollkommen gereicht, denn den Großteil der Arbeit übernehmen hier die Hefe und der Backofen; Leckerer Flammkuchen mit Cashew-Schmand und frischem Gemüse! Continue reading

Die weltbeste Chili-Mayonnaise

Chili Mayonnaise Titel - Loeffelkind.de

Ich möchte mich wirklich rein pflanzlich ernähren, gleichzeitig aber nicht auf die ein oder andere Sünde verzichten müssen. Eine dieser Sünden war bisher Mayonnaise. Es gibt einfach Dinge, zu denen gehört Mayo! Pommes, Kartoffelspalten, Nudelsalat …  Aber jede vegane Mayonnaise, die ich bisher gekauft habe, schmeckte irgendwie komisch künstlich. Einfach nicht echt. Ich hatte mich schon fast schmerzlich damit abgefunden, dass Mayonnaise zu den Verzicht-Produkten gehört, als ich es einfach mal selbst ausprobiert habe, welche zu machen. Und ich war begeistert! Ich habe sogar zum Vergleich unsere liebste nicht-vegane Mayonnaise probiert. Diese hier ist um Längen besser ;-) Continue reading

BBQ vegan-style!

BBQ veganstyle Titel - Loeffelkind.de

Das vergangene Pfingst-Wochenende war perfekt für einen ausgiebigen Grill-Abend mit Freunden. Das Wetter war grandios, und unsere Freunde hatten auch spontan Zeit, vorbeizukommen. Also habe ich das Ganze als eine kleine Vegan-Challenge angenommen, einen anständigen Holzkohle-Grill gekauft und mir ein paar leckere Gerichte einfallen lassen, die auch die Fleisch-Esser unter unseren Freunden begeistern sollten. Es war ein fantastischer Abend, und am Ende lagen wir alle mit vollen Bäuchen auf der Wiese und haben die untergehende Sonne genossen. Seht selbst! Continue reading

Der beliebte Rote-Linsen-Quinoa-Burger und warum ich kein Fleisch mehr esse

bitmap Kopie

Wie? Du isst kein Fleisch?? Auch kein Hähnchen oder Hack??? Die Frage kennt jeder, der sich vegetarisch ernährt. Aber wieso sollte ich Hack essen, wenn es viel leckere, gesündere und umweltfreundlichere Alternativen gibt?? Wie zum Beispiel diese Burger-Patties aus roten Linsen und Quinoa. Es war eines meiner ersten veganen Rezepte, die ich mir selbst ausgedacht habe, und sie sind mit ein Grund, warum ich mich zum Bloggen entschieden habe. Die Patties sind so gut angekommen, dass ich das Rezept schon mehrfach weitergeben musste. Warum dann nicht gleich bloggen? Continue reading

1 2