Home » Kuchen und Gebäck » Partyfood » uncategorized » World-Cupcakes in schwarz-rot-gold

World-Cupcakes in schwarz-rot-gold

world-cupcake titel - loeffelkind.de

Heute Abend spielt Deutschland gegen Ghana, und eine liebe Freundin hat uns zu sich nach Hause zum Fußballgucken und hoffentlich Feiern eingeladen. Aufgewachsen in Dortmund und liiert mit einem Dortmunder, ist Fußball bei mir zu Hause sowieso ein seeeeehr wichtiges Thema … Und auch wenn es meinem Freund manchmal etwas schwer fällt, mich für jedes Bundesliga-Spiel zu begeistern, bei den Weltmeisterschaften bin ich mit Herz und Seele dabei! Deswegen bringe ich unserer Gastgeberin heute World-Cupcakes in Deutschalnd-Farben mit! Hoffentlich bringt es Glück ;-)

Das Grundrezept ist ein einfacher Vanille-Cupcake-Teig, den ich kurzerhand “veganisiert” habe. Statt Butter nehme ich Margarine, statt Milch verwende ich Sojamilch und anstelle von Eiern etwas Natron mit Essig und Chia-Samen-Gel.

world-cupcake 3 - loeffelkind.de

Vanille-World-Cupcakes (12 Stück):

- 220 g Weizenmehl (550)

- 2 Tl Backpulver

- 1 Tl Natron

- 1 Prise Salz

- 150 weiche Pflanzenmargarine (Ich nehme Alsan)

- 150 g Rohrzucker (durch den braunen Zucker werden die Cupcakes schön goldig)

- 2 El selbgemachter Vanillezucker

- ausgekratztes Mark einer Vanilleschote

- 100 ml Sojamilch

- 1 Tl Essig

- 2 Tl Chia-Samen

- 100 g Zartbitter-Kuvertüre

- 12 frische, schöne Erdbeeren

Als erstes heize ich den Bakcofen auf 180° C (Ober/Unterhitze) vor und stelle ein Muffinblech und/oder Muffinförmchen bereit. Dann vermische ich die Sojamilch mit dem Essig und stelle sie zum Andicken zur Seite.  Die Chai-Samen vermische ich mit vier Esslöffel warmem Wasser und lasse sie ebenfalls andicken, bis das Chia-Gel (ein super Ei-Ersatz) entsteht. In einer mittelgroßen Schüssel vermenge ich das Mehl, das Backpulver, das Natron und das Salz. In eine größere Schüssel gebe ich die Margarine, den Zucker und den Vanillezucker sowie das Vanillemark. Das Ganze schlage ich mit dem Handmixer drei Minuten schaumig auf. Nach den drei Minuten gebe ich das Chia-Gel zu der Margarine-Mischung und mixe zwei weitere Minuten. Erst jetzt gebe ich die Mehlmischung und die Sojamilch zu der Margarine und mixe alles, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Mit einem Löffel fülle ich den Teig gleichmäßig in die Muffin-Förmchen und backe die Cupcakes anschließend für 25 Minuten auf mittlerer Höhe bei 180°C (Ober/Unterhitze).

world-cupcake 5 - loeffelkind.de

Wenn die Cupcakes ausgekühlt sind, schmelze ich die Kuvertüre vorsichtig, so dass sie nicht anbrennt, und pinsel die Hälfte der Cupcakes mit der Kuvertüre ein. Ich nehme dazu immer einen Backpinsel – das funktioniert am besten. Auf jeden Cupcake lege ich eine Erdbeere. Weil die Kuvertüre fest wird, halten die Erdbeeren später gut auf den Cupcakes :-) Ich habe noch Fußball-Piekser und eine Papp-Fußball-Etagere benutzt, die dem ganzen den letzten Deko-Schliff verpassen. Man hätte auch gut Länderfähnchen in die (World-)Cupcakes pieksen können.

world-cupcake 4 - loeffelkind.de

Wie man sehen kann, kommen die Cupcakes auch sehr gut bei unserem Kater Joey an. Er liebt Muffins und Cupcakes … Und wenn man nicht schnell genug reagiert, beißt er alle einmal an :-D Dieses Mal konnten wir ihn aber davon abhalten.

world cupcake doppel - loeffelkind.de

 

3 thoughts on “World-Cupcakes in schwarz-rot-gold

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>